Das Gedicht für Kurzentschlossene als persönliches Geschenk

Diese individuelle Festeinlage besteht aus einem Erinnerungsgedicht, ungefähr in dem Stil und in der Länge wie das Beispiel es zeigt.

Für das Erstellen eines solchen Gedichtes benötigen wir 4-5 Tage, nachdem Sie uns über die Erlebnisse informiert haben, die vorkommen sollen, wir Ihre Anfrage bestätigt und Sie das Geld eingezahlt haben.

Rechnen Sie mit etwa drei Minuten für das Vortragen eines Gedichtes.

Das Gedicht erhalten Sie für 50 Euro* per E-Mail.

Beispiel:

Dieses Gedicht wurde einem Vater zum 60. Geburtstag von seinen Töchtern geschenkt. Sie haben die Strophen abwechselnd gelesen.

Weißt du noch der Schaukelast,
den du uns abgesäget hast?
Unser gutes Schaukeltier-
zu gefährlich schien es dir.

Weißt noch zur Mittagsstund,
tatest du uns allen kund:
Ich bring´ die Kinder nun zur Ruh´,
doch der, der einschlief, der warst du!

Weißt du noch, es war am Strand,
ich gab ´nem Fremden meine Hand.
Doch dann, oh Schreck, die Not war groß!
„Vati, Vati, wo bist du bloß?“

Weißt du noch, Mutti war aus.
Wir war´n zu dritt allein zu Haus´-,
als wir am Mittagstische saßen
und uns´re Tempoerbsen aßen?

Weißt du noch, bevor ich kam,
klopfte mancher dir den Arm
und sprach: „Kopf hoch, Herr Rabe,
diesmal wird es wohl ein Knabe!“

Der Kopf, der hing dir gar nicht runter.
Du warst frisch und fröhlich und sehr munter.
Und der letzten deiner Damen,
gabst am Ende du den Namen.

Weißt du noch, wie es gewesen?
Du hast mir oft was vorgelesen,
das Federballspiel mich gelehrt
Physik und Mathe mir erklärt.

Du bist der eine von euch beiden,
der Striche ziehen kann und gerade schneiden.

Der uns abholt, der uns bringt
egal wohin, der immer springt,

Der uns das Auto unbesorgt
gestern, heute, morgen borgt,

Den auch keine Schramme stört
und der immer ordentlich fährt.

Der aus Topf und Teller jeden Rest
isst, was ein Kind so übrig lässt.

Wie dem auch sei, wir sagen schlicht:
Einen bess´ren Vater gibt es nicht.